Berichte



Deutsch-Französischer Partnerschaftskreis Kamp-Bornhofen / Urzy
Adventswanderung 2016

Adventswanderung zum Weihnachtsmarkt nach Rüdesheim Der Weihnachtsmarkt in Rüdesheim ist immer wieder ein attraktives Ziel für eine Advents- wanderung. Das Wetter war ideal für eine Winterwanderung, sonnig und trocken. Als die Wander- gruppe in Assmannshausen den Berg erklommen hatte,tauchte die Sonne die Weinlage „Höllenberg“ in goldenes Licht und die Verschnaufpause wurde für ein Foto genutzt. Weiter ging es den Hang entlang, immer den Rhein im Blick, durch die Weinberge nach Rüdesheim. Wegen des Weihnachtsmarkts war die Seilbahn noch in Betrieb und zu unserer Überraschung schwebte ein Weihnachtsmann in seiner Gondel über unsere Köpfe. Der Weihnachtsmann muss also nicht immer nur mit dem Rentierschlitten unterwegs sein! Die Bratwurst schmeckt nirgends so gut wie auf dem Weihnachtsmarkt, also stärkte man sich zunächst mit einer Bratwurst. Der Glühwein an „unserem“ Glühweinstand schmeckte in diesem Jahr nicht so gut wie in den Jahren zuvor, sodass wir beschlossen uns den weiteren „Weindurst“ für unsere Traditionsweinstube „Philipp“ aufzuheben. Der Duft aus einem Stand mit Fleischspezialitäten aus der Hohen Tatra ließ uns das Wasser im Mund zusammen laufen, schade, dass wir keinen Hunger mehr hatten! Der Weihnachtsmarkt war so gut besucht, dass wir in der Oberstraße Mühe hatten in der Menschen- menge vorwärts zu kommen. Vorbei an Ständen mit Weihnachtsschmuck, Pullovern, Mützen, Taschen, italienischem Käse, gebrannten Mandeln usw. erreichten wir schließlich die Weinstube Philipp. Bei gutem Wein, Lauch-Kartoffelsuppe und Forelle vom Wispertal konnten wir uns aufwärmen und in gemütlicher Runde ein ereignisreiches Jahr ausklingen lassen.